Fix: Steam stürzt ab oder friert unter Windows 11 ein

Spiele

Steam von Valve Corporation ist ein beliebter digitaler Vertriebsdienst für Videospiele, der als eigenständiger Desktop-Client gestartet wurde, um Spiele unter Windows, Mac und Linux zu installieren und zu spielen. Erwähnenswert ist auch, dass Benutzer dem Steam-Client auch Nicht-Steam-Spiele hinzufügen und direkt mit dem Spielen beginnen können. Es scheint jedoch, dass einige unglückliche Benutzer kürzlich das unerwartete Problem mit Steam-Abstürzen oder -Einfrieren unter Windows 11 haben.

Microsoft hat kürzlich den stabilen Build von Windows 11 veröffentlicht, nachdem der Beta-Kanal über das Insider Preview-Programm gepusht wurde. Obwohl Windows 11 PC-Gaming deutlich besser unterstützt als seine Vorgänger, läuft der Steam-Client bei manchen Usern irgendwie eine Zeit lang nicht gut auf dem System. Einige Berichte kommen heraus, dass der Steam-Client entweder beim Start oder beim Herunterladen/Installieren von Spielen auf Win11 abstürzt, abgesehen vom Einfrieren oder Stottern.

Fix: Steam stürzt ab oder friert unter Windows 11 ein

Microsoft hat kürzlich ein Patch-Update für Windows 11 veröffentlicht, das neben dem BSoD-Fehler (Blue Screen of Death) im Wesentlichen auch einen Fehler mit App-Abstürzen behebt. Es scheint jedoch, dass der Steam-Desktop-Client auch nach der Installation des neuesten Builds ziemlich oft abgestürzt ist. Laut den Benutzern bleibt das Problem auch nach dem Upgrade von Steam auf die neueste Version bestehen. Glücklicherweise betrifft das Problem derzeit nur wenige Windows 11-Benutzer.

Wenn Sie jetzt auch mit demselben Problem konfrontiert sind, können Sie diese Anleitung zur Fehlerbehebung lesen, um es schnell zu beheben. Hier haben wir Ihnen einige mögliche Problemumgehungen mitgeteilt, die Ihnen helfen sollten. Also, ohne noch mehr Zeit zu verschwenden, lasst uns hineinspringen.

1. Aktualisieren Sie Windows

Es scheint, dass veraltete Windows-Betriebssysteme oder -Builds einige fehlerhafte Elemente oder Stabilitätsprobleme aufweisen können. Wenn Sie Ihre Windows-Version für eine Weile nicht aktualisiert haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um nach Updates zu suchen.

Anzeige

  • Drücken Sie die Windows + ich Schlüssel zu öffnen Einstellungen.
  • Klicke auf Windows Update im linken Bereich > Klicken Sie auf Auf Updates prüfen.
  • Wenn ein Update verfügbar ist, vergewissern Sie sich, dass dies der Fall ist Herunterladen und installieren es.
  • Der Update-Installationsvorgang kann einige Zeit dauern und Sie müssen Ihren Computer neu starten, um die Änderungen zu übernehmen. (wenn Sie dazu aufgefordert werden)
  • Sobald Sie fertig sind, können Sie versuchen, Steam zu starten, um nach dem Absturz- oder Einfrierproblem unter Windows 11 zu suchen.

Anzeige

So beheben Sie, dass 4K-Videos unter Windows 11 nicht abgespielt werden

Fix: Windows 11-Taskleiste wird im Vollbildmodus nicht ausgeblendet

So beheben Sie, dass der Helligkeitsregler unter Windows 11 und 10 fehlt

So beheben Sie das Problem „Scanner funktioniert nicht“ unter Windows 11

2. Suchen Sie nach optionalen Updates

Darüber hinaus können Sie auch nach optionalen Updates auf Ihrem Windows-Computer suchen, um zu prüfen, ob zusätzliche Treiber- oder Software-Updates verfügbar sind oder nicht. Wenn dies der Fall ist, stellen Sie sicher, dass Sie diese Updates sofort installieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Drücken Sie die Windows + ich Schlüssel zu öffnen Einstellungen.
  • Klicke auf Windows Update im linken Bereich > Klicken Sie auf Erweiterte Optionen.
  • Gehen Sie jetzt zu Optionale Updates (unter Zusatzoptionen) > Klicken Sie auf Treiber-Updates um die Liste zu erweitern.

  • Wenn Treiber- oder Anwendungsaktualisierungen verfügbar sind, wählen Sie sie nacheinander aus, was immer Sie aktualisieren möchten.
  • Klicken Sie abschließend auf Herunterladen & installieren > Warten Sie, bis der Update-Vorgang abgeschlossen ist.
  • Starten Sie Ihren PC neu, um die Änderungen zu übernehmen.

3. Grafiktreiber aktualisieren

Stellen Sie sicher, dass Sie auf Ihrem Windows 11-PC nach dem Grafiktreiber-Update suchen, um sicherzustellen, dass keine Updates ausstehen. Manchmal kann eine veraltete oder beschädigte Grafiktreiberversion mehrere Kompatibilitätsprobleme mit den Spielen oder Anwendungen verursachen, damit sie ordnungsgemäß ausgeführt werden. Dazu:

  • Drücken Sie Windows + X Schlüssel zum Öffnen Schnellstartmenü.
  • Klicke auf Gerätemanager > Doppelklick an Display-Adapter.
  • Rechtsklick auf der Grafikkarte > Auswählen Treiber aktualisieren.
  • Wählen Automatisch nach Treibern suchen.
  • Wenn ein Update verfügbar ist, wird es automatisch heruntergeladen und installiert.
  • Stellen Sie anschließend sicher, dass Sie Ihren Computer neu starten, um die Änderungen zu übernehmen.

4. Führen Sie einen SFC-Scan durch

Durch Ausführen des SFC-Scans auf Ihrem Windows 11-PC können Sie herausfinden, ob eine Programmdatei oder das Laufwerk Probleme hat oder nicht. Wenn es ein Problem gibt, können Sie versuchen, es manuell zu beheben.

Anzeige

  • Klick auf das Startmenü und Typ cmd.
  • Jetzt, Rechtsklick an Eingabeaufforderung aus dem Suchergebnis.
  • Auswählen Als Administrator ausführen > Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja Administratorrechte zu geben.
  • Sobald sich das Eingabeaufforderungsfenster öffnet, geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie Eintreten um es auszuführen: [Davor steht ein Leerzeichen /]
sfc /scannen

  • Warten Sie nun, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  • Wenn Sie fertig sind, starten Sie Ihren Computer neu, um die Effekte sofort zu ändern.

5. Videoleistungseinstellungen ändern (nur 32-Bit)

Notiz: Diese Methode funktioniert nur auf der 32-Bit-Architektur. Wenn Ihr PC also auf 64-Bit läuft, überspringen Sie diese Methode.

  • Klick auf das Startmenü > Suchen Sie nach erweiterte Systemeinstellungen.
  • Klicken Sie im Suchergebnis darauf > Auswählen Fortschrittlich.
  • Unbedingt anklicken Einstellungen unter dem Leistung Tab.
  • Wähle aus Verhinderung der Datenausführung Registerkarte > Klicken Sie auf die „DEP für alle Programme außer den von mir ausgewählten einschalten“ Möglichkeit.
  • Klicken Sie nun auf Hinzufügen > Wählen Sie die aus Dampf ausführbare Datei, die das Problem hat.

6. Deinstallieren Sie Sonic Studio 3

Einige Berichte kommen heraus, dass die Deinstallation der Sonic Studio 3-Anwendung auf dem PC das Absturz- oder Einfrierproblem von Steam behoben hat.

Anzeige

  • Drücken Sie die Windows + ich Schlüssel zu öffnen Einstellungen.
  • Klicke auf Anwendungen im linken Bereich > Klicken Sie auf Apps & Funktionen.
  • Suchen nach Schallstudio 3 und klicken Sie rechts auf das Symbol mit den vertikalen Punkten.
  • Wählen Sie nun aus Deinstallieren > Stellen Sie sicher, dass Sie den PC neu starten, um die Änderungen zu übernehmen.

7. Spielemodus aktivieren

Wie wir oben erwähnt haben, ist Windows 11 besser mit PC-Spielen kompatibel als seine Vorgänger, da Microsoft neben vielen Verbesserungen viele Spielfunktionen hinzugefügt hat. Aus diesem Grund erhalten Sie im Laufe der Zeit eine verbesserte Spieleleistung auf Ihrem Windows 11-Computer mit den vorhandenen oder kommenden Spieletiteln aller Art. Wenn Sie es nicht wissen, hat Microsoft auch einige Funktionen wie Spielemodus, Auto HDR und DirectStorage hinzugefügt.

Wenn Sie die Spielmodus-Funktion auf Ihrem Computer noch nicht aktiviert haben, können Sie dies tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Drücken Sie die Windows + ich Schlüssel zu öffnen Einstellungen.
  • Klicke auf Spielen im linken Bereich > Klicken Sie auf Spielmodus.
  • Klick auf das Spielmodus umschalten zu Mach es an.
  • Jetzt können Sie versuchen, den Steam-Client auf Ihrem PC zu starten, um nach dem Absturzproblem zu suchen.

8. Deaktivieren Sie vorübergehend die Windows-Sicherheit

Sie sollten versuchen, alle Sicherheitsprogramme auf Ihrem Windows 11-PC wie die Windows Defender-Firewall, den Viren- und Bedrohungsschutz oder andere Antivirensoftware von Drittanbietern vorübergehend zu deaktivieren. Das zu tun:

  • Klick auf das Startmenü > Suchen Sie nach Viren- und Bedrohungsschutz.
  • Klicken Sie im Suchergebnis darauf und schalte aus das Echtzeitschutz manuell.
  • Als nächstes suchen Sie nach Defender-Firewall aus dem Startmenü > Öffnen und schalte aus manuell.

Wie bereits erwähnt, stellen Sie sicher, dass Sie den Echtzeit-Scan oder -Schutz vorübergehend deaktivieren, wenn Sie Antivirensoftware von Drittanbietern verwenden. Sobald Sie fertig sind, können Sie unter Windows 11 nach dem Absturz- oder Einfrierproblem von Steam suchen.

9. Steam neu installieren

Wenn keine der Methoden für Sie funktioniert hat, versuchen Sie als letzten Ausweg, den Steam-Client auf Ihrem Windows 11-PC zu deinstallieren und neu zu installieren. Manchmal kann die Neuinstallation des Programms unter Windows mehrere Probleme mit dem Systemfehler oder einer beschädigten Anwendung beheben. Um dies zu tun:

  • Drücken Sie Windows + ich Schlüssel zu öffnen Windows-Einstellungen.
  • Klicke auf Anwendungen > Scrollen Sie in der Liste der installierten Apps nach unten und suchen Sie Dampf. [Du kannst auch direkt steam eingeben und danach suchen]

  • Klicke auf Dampf und auswählen Deinstallieren.
  • Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Deinstallationsvorgang abzuschließen.
  • Stellen Sie anschließend sicher, dass Sie Ihren PC neu starten, um die Effekte zu ändern.
  • Als nächstes gehen Sie zu den Steam-Installationsseite und schnapp dir dein Windows 11.
  • Öffnen Sie schließlich Steam > Melden Sie sich bei Ihrem Steam-Konto an > Spiele herunterladen und installieren.
  • Sie sind fertig. Genießen!

Das ist es, Jungs. Wir gehen davon aus, dass dieser Leitfaden für Sie hilfreich war. Bei weiteren Fragen können Sie unten kommentieren.

FAQ

Stürzt Origin unter Windows 11 ab oder friert es ein?

Es ist ein Software-Client, der wie andere Desktop-Clients für PC-Spiele als Spielestarter fungiert. Jetzt, nach dem Upgrade auf Windows 11, scheinen einige Benutzer unerwartet über das Problem Origin Crashing or Freezing auf dem Windows 11-Computer zu berichten. Nun, das wird ziemlich häufig.

Stürzt Steam unter Windows 11 ab oder friert es ein?

Erwähnenswert ist auch, dass Benutzer dem Steam-Client auch Nicht-Steam-Spiele hinzufügen und direkt mit dem Spielen beginnen können. Es scheint jedoch, dass einige unglückliche Benutzer kürzlich das unerwartete Problem mit Steam-Abstürzen oder -Einfrieren unter Windows 11 haben.

Wie behebt man den Absturz von Microsoft Flight Simulator unter Windows 10?

Schritt 1: Drücken Sie gleichzeitig Shift + CTRL + Esc, um den Task-Manager aufzurufen. Schritt 2: Suchen Sie nach dem Microsoft Flight Simulator-Dienst und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Schritt 3: Klicken Sie auf Aufgabe beenden, um das Schließen des Spiels zu erzwingen. Schritt 4: Öffnen Sie das Spiel erneut aus Ihrer Steam-Bibliothek. Die meisten kleineren Probleme, die zum Absturz von Spielen führen, können mit diesem Verfahren behoben werden.

Wie behebt man, dass Windows 11 unter Windows 10 immer wieder abstürzt?

So beheben Sie, dass Windows 11 immer wieder abstürzt, indem Sie die neuesten Windows-Updates installieren: Schritt 1: Um die Windows-Einstellungen auszulösen, klicken Sie auf das Startmenüsymbol und dann auf das Zahnradsymbol (Einstellungen), wie unten gezeigt. Schritt 2: Sobald die Windows-Einstellungen auf Ihrem Bildschirm angezeigt werden, wählen Sie die Option Update & Sicherheit.

Wie behebt man Steam-Abstürze unter Windows 10?

Klicken Sie im linken Bereich auf Gaming > Klicken Sie auf Game Mode. Klicken Sie auf den Spielmodus-Schalter, um ihn einzuschalten. Jetzt können Sie versuchen, den Steam-Client auf Ihrem PC zu starten, um nach dem Absturzproblem zu suchen. 8. Deaktivieren Sie vorübergehend die Windows-Sicherheit

Wie behebt man Ready or not stürzt immer wieder auf einem Windows-PC ab?

VOID Interactive, der Entwickler des Spiels (Ready Or Not), veröffentlicht ständig die neuesten Spiel-Patches und -Updates, um Fehler zu beheben und die allgemeine Spielleistung zu verbessern. Wenn Sie also den neuesten Spiel-Patch installieren, können Sie möglicherweise beheben, dass Ready Or Not auf Windows-PCs immer wieder abstürzt.

Ist Microsoft Flight Simulator 2020 auf dem PC schlecht?

Microsoft Flight Simulator 2020 wurde mit unglaublichem Kritikerlob gestartet. Das Spiel ist einer der besten Simulatoren auf dem Markt, der für alle Arten von Spielern etwas zu bieten hat. Das Spiel ist nicht nur zugänglich, sondern auch gut optimiert. Bei so vielen PC-Konfigurationen kann es jedoch zwangsläufig zu Problemen mit dem Spiel kommen.

Wie behebt man, dass der Microsoft Flight Simulator-Controller auf dem PC nicht funktioniert?

Wenn der obige Fix nicht funktioniert hat, wechseln Sie zu Steam Big Picture Mode > Library > Microsoft Flight Simulator > klicken Sie auf „Manage Game“ (links) > Controller Options > wählen Sie „Forced on“ für „Steam input per game setting“. Starten Sie Ihren PC neu und der Controller beginnt mit Microsoft Flight Simulator zu arbeiten.

Wie behebt man Spielabstürze in Windows 10?

Lösung 1. Als Administrator ausführen (Microsoft Store-Version) Dies ist die einfache Lösung, wenn beim Start ein Absturzproblem auftritt. Anstatt also auf die Startschaltfläche aus dem Microsoft Store zu klicken. Sie müssen dem Spiel Privilegien geben. Lösung 2. Aktualisieren Sie Ihren Grafiktreiber

Warum stürzt Microsoft Flight Simulator unter Windows 10 immer wieder ab?

Es gibt eine Reihe möglicher Gründe für Absturzprobleme mit Flight Simulator unter Microsoft Windows 10 2020. Lassen Sie uns jeden von ihnen unten besprechen. Veraltete GPU-Treiber.Dies ist ein häufiger Grund, warum einige feststellen, dass ihr Computer Microsoft Flight Simulator 2020 nicht lädt oder von Zeit zu Zeit auf Absturzprobleme stößt.

Wie behebt man das Abstürzen oder Einfrieren des Origin-Clients unter Windows 11?

Indem Sie den Cache des Origin-Clients oder temporäre Daten löschen, können Sie das Problem des Absturzes oder Einfrierens des Desktop-Clients unter Windows 11 einfach beheben. Um dies zu tun: Schließen Sie zuerst den Origin-Client auf Ihrem PC.

Warum kann ich den Origin-Client unter Windows 10 nicht starten?

Manchmal können Sie den Origin-Client aufgrund der veralteten oder beschädigten Grafiktreiberversion möglicherweise nicht auf Ihrem Windows-PC starten. Es ist besser, nach dem Update zu suchen und die neueste Version zu installieren, um mehrere Probleme zu beheben. Gehen Sie dazu wie folgt vor: Drücken Sie die Tasten Windows + X, um das Quick Link-Menü zu öffnen.

Warum stürzt Steam unter Windows 10 immer wieder ab?

Steam ist eine Plattform, die Lese- und Schreibberechtigungen auf Festplatten und ihren Ordnern erfordert. Manchmal muss es auch die Systemdateien ändern, damit es so optimal wie möglich ausgeführt werden kann. Wenn Steam keinen Administratorzugriff hat, kann es hängen bleiben und auf unbestimmte Zeit abstürzen.

Wie kann ich verhindern, dass ich auf dem PC abstürzt oder nicht?

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie das Problem beheben, dass Ready Or Not auf dem PC immer wieder abstürzt: Schritt 1: Führen Sie Steam auf Ihrem PC ein. Schritt 2: Gehen Sie zur Bibliothek. Schritt 3: Suchen Sie und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Bereit oder nicht, um Eigenschaften auszuwählen. Schritt 4: Klicken Sie links auf LOKALE DATEIEN und klicken Sie dann auf Integrität der Spieldateien überprüfen …

Wie behebt man den Absturz des Microsoft Store unter Windows 10?

Es ist bekannt, dass das Löschen des Microsoft Store-Cache bei der Lösung des App-Absturzproblems unter Windows 10 hilft. Wenn das Zurücksetzen der App also nicht hilft, ist es an der Zeit, den Microsoft Store-Prozess selbst zurückzusetzen. Schritt 1: Öffnen Sie das Startmenü, geben Sie cmd ein, um die Eingabeaufforderung zu öffnen.

DIY journal