Fix: Die Battle.net-App von Blizzard kann nicht installiert werden

Spiele

Blizzard ist einer der wohlhabendsten und bekanntesten Entwickler der Welt. Um am erfolgreichsten zu werden, gibt es verschiedene Gründe, und einer dieser Gründe ist ihr Battle.net-Launcher. Vor kurzem haben die Entwickler jedoch ein riesiges neues Update für den Battle.net/blizzard-Launcher herausgebracht, das viel Ansporn erhielt.

Aber wissen Sie, für viele Benutzer bleibt die Installation hängen und sie können die Battle.net-App von Blizzard nicht auf ihrem PC installieren. Laut Berichten, wenn Benutzer auf dem stecken bleiben Aktualisierung von Battle.net stundenlang auf dem Bildschirm und kann die Battle.net-App von Blizzard nicht installieren. Aber Sie müssen sich keine Sorgen machen, denn diese Anleitung hilft Ihnen, dieses Problem zu beheben. Mal sehen wie.

So beheben Sie, dass die Battle Net-App von Blizzard nicht installiert werden kann

In Anbetracht dessen hat unser technisches Fehlerbehebungsteam einige Korrekturen untersucht und gesammelt, um Ihnen zu helfen, aus dieser Situation herauszukommen. Bis Blizzard Korrekturen bereitstellt, können Sie sich daher auf die Korrekturen verlassen, die wir hier in diesem Handbuch erwähnt haben. Also, jetzt ohne weiteres, lasst uns hineinspringen.

Lösung 1: Starten Sie Ihr Gerät neu

Das erste, was einer Reihe von Benutzern hilft, diesen Fehler zu beseitigen. Sie können Ihr System einfach neu starten, bevor Sie eine der unten genannten Methoden ausprobieren. Nun, dies wird nicht nur Ihr System neu starten, sondern auch die temporären Fehler und Dateien entfernen, die das Problem verursachen, und Ihrem PC einen neuen Start geben, um schnell zu arbeiten.

Es wird daher dringend empfohlen, Ihr System neu zu starten, bevor Sie etwas unternehmen. Nun, sobald Sie dies getan haben, versuchen Sie erneut, Blizzard Battle.net zu installieren, und prüfen Sie, ob es jetzt korrekt installiert wird oder immer noch bei demselben Fehler feststeckt. Wenn dies der Fall ist, empfehlen wir Ihnen, die anderen in diesem Handbuch erwähnten Methoden auszuprobieren.

Anzeige

Lösung 2: Versuchen Sie, im sauberen Startmodus zu installieren

Es besteht die Möglichkeit, dass Ihr System aufgrund des Prozesses, der in Ihrem Hintergrund ausgeführt wird, Schwierigkeiten bei der Installation hat.Nun, manchmal nehmen die im Hintergrund laufenden Prozesse oder Dienste viele Daten auf, was verhindert, dass Ihre aktuelle App richtig funktioniert.

In diesem Fall ist die Installation der Anwendung nach einem sauberen Neustart die richtige Wahl für Sie. Viele Benutzer finden dies sehr hilfreich bei der Behebung dieses Problems. Sie sollten dies also auch ausprobieren, und hier sind die Schritte, die Ihnen dabei helfen werden:

  1. Drücken Sie zuerst die Win+R Taste ganz, um das Run-Feld zu öffnen.
  2. Suchen Sie dann nach der msconfig. Dies öffnet das Systemkonfigurationsfenster.
  3. Wechseln Sie nun in die Dienstleistungen Aktivieren Sie das Kontrollkästchen daneben Verstecke alle Microsoft-Dienste, und drücke die deaktivieren Schaltfläche gefolgt von der OK. Schließen Sie dann das Clean Boot-Fenster.

  4. Öffnen Sie danach den Task-Manager und in der Anlaufen Tab. Deaktivieren Sie dann alle stark betroffenen Programme.
  5. Das ist es. Wenn Sie fertig sind, starten Sie Ihren PC neu und versuchen Sie, Battle.net zu installieren, um zu überprüfen, ob Sie es jetzt tun können oder nicht.

Lösung 3: Überprüfen Sie IInternet Verbindung

Funktioniert Ihr Internet reibungslos? Nun, das ist die Frage, die wir uns jedes Mal stellen, wenn wir versuchen, auf ein serverbasiertes Spiel zuzugreifen. Dies liegt daran, dass diese Spiele eine gute Internetverbindung benötigen, um kontinuierlich einwandfrei zu funktionieren.

Wenn Ihre Internetverbindung jedoch schwankt oder eine schlechte Geschwindigkeit hat, können Sie möglicherweise nicht darauf zugreifen oder gar nichts herunterladen. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass battle.net aufgrund Ihrer Internetverbindung nicht in der Lage ist, die neueste Version des Launchers zu installieren. Um Ihre Verbindung zu überprüfen, müssen Sie zur Ookla-Geschwindigkeitstester-Website gehen und Ihre Router-Geschwindigkeit überprüfen.

Anzeige

Lösung 4: Schalten Sie Ihren Router aus und wieder ein

Nun, falls Sie die Verbindungsgeschwindigkeit Ihres Routers überprüft haben und feststellen, dass er Ihnen nicht die Geschwindigkeit bietet, die Sie benötigen. Dann empfehlen wir Ihnen, Ihren Router und Ihr Modem aus- und wieder einzuschalten, da dadurch die Fehler und temporären Dateien, falls vorhanden, entfernt werden. Das Internetproblem wird meistens behoben, indem Sie Ihren Router einfach aus- und wieder einschalten.

Wenn sich das Internetproblem jedoch in einem sehr unglücklichen Zustand nicht beheben lässt, wenden Sie sich ohne weitere Verzögerung an Ihren ISP-Anbieter und bitten Sie ihn, das Netzwerkproblem zu beheben. Sobald das Internetproblem von Ihrem ISP-Anbieter behoben wurde, können Sie nun die Battle.net-App von Blizzard auf Ihrem PC installieren.

Lösung 5: Löschen Sie den Blizzard Entertainment- und Battle.Net-Ordner.

Anzeige

Dieser Fehler tritt im Allgemeinen auf, wenn Sie zuvor die Battle.net-App von Blizzard auf Ihrem Gerät installiert und vergessen haben, die Relikte der App zu diesem Zeitpunkt zu entfernen. Es gibt jedoch viele Berichte, in denen Benutzer berichteten, dass sie es jetzt auf ihrem Gerät installieren können, nachdem sie den Blizzard Entertainment- und Battle.net-Ordner entfernt haben. Um dies zu tun, hier sind die notwendigen Schritte:

Anzeige

  1. Drücken Sie zunächst die Win+R Schaltfläche, um das Feld Ausführen zu öffnen und nach zu suchen %LOCALAPPDATA%.
  2. Suchen Sie danach die Battle.net, Blizzard, und/oder Blizzard Entertainment Ordner und lösche sie.
  3. Öffnen Sie dann das Feld Ausführen erneut und wiederholen Sie dasselbe für %ANWENDUNGSDATEN%, %TEMP%, und %PROGRAMMDATEN%.
  4. Überprüfen Sie anschließend, ob Sie die Battle.net-App von Blizzard jetzt installieren können oder nicht.

Lösung 6: DNS leeren

Vielen Benutzern hat das Leeren des DNS geholfen, das Problem zu beheben. Sie sollten dies also auch ausprobieren und sehen, ob es Ihnen auch hilft. Dazu müssen Sie jedoch die folgenden Schritte ausführen:

  1. Führen Sie zunächst die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten auf Ihrem Windows-PC aus.
  2. Führen Sie danach den Befehl aus:
    ipconfig/flushdns 

Lösung 7: Setzen Sie das WMI-Repository zurück

Es besteht die Möglichkeit, dass die WMI-Komponente (Windows Management Instrumentation) gestört wird. In diesem Fall ist die Deaktivierung also die richtige Wahl für Sie. Es gibt jedoch viele Fälle, in denen Benutzer dies sehr nützlich finden; Daher sollten Sie dies auch ausprobieren, und hier sind die Schritte dazu:

  1. Öffnen Sie zunächst die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten.
  2. Führen Sie danach den Befehl aus:
    net stop winmgmt
  3. Dann werden Sie aufgefordert, Ihre Aktion zu bestätigen, drücken Sie die Y und gleichzeitig den Schlüssel eingeben. Sobald der obige Befehl erfolgreich ausgeführt wurde, starten Sie diesen Befehl und starten Sie Ihren PC neu.
    winmgmt /resetrepository

Lösung 8: Deaktivieren Sie den VPN-Server.

Die meisten serverbasierten Anwendungen funktionieren möglicherweise nicht richtig, wenn Sie eine Verbindung zu einem VPN-Dienst herstellen. Es wird daher empfohlen, es zu deaktivieren und dann erneut zu versuchen, Blizzards battle.net auf Ihrem PC zu installieren. Falls Sie jedoch die in Windows 11 integrierte VPN-Funktion verwenden, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen, um den VPN-Server auf Ihrem PC zu deaktivieren:

  1. Öffnen Sie zunächst das Feld Ausführen und suchen Sie nach ms-settings:network-vpn.
  2. Öffnen Sie nun in der App „Einstellungen“ die Registerkarte „VPN“.
  3. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Entfernen, um es von Ihrem PC zu entfernen.

Das ist es. Nachdem die oben genannten Schritte nun ordnungsgemäß ausgeführt wurden, sollten Sie versuchen, das Battle.net erneut auf Ihrem PC zu installieren.

Lösung 9: Deaktivieren Sie den Proxy-Server.

Verwenden Sie auch den Proxy-Server auf Ihrem PC? Wenn ja, empfehlen wir Ihnen, es zu deaktivieren, da es auch als Hauptursache für dieses Problem auftreten kann. Um dies zu tun, sollten Sie die angegebenen Schritte befolgen:

  1. Öffnen Sie zunächst das Feld Ausführen und suchen Sie nach ms-settings:network-proxy.
  2. Öffnen Sie nun in der App „Einstellungen“ die Registerkarte „Proxy“.
  3. Navigieren Sie danach zu Manueller Proxy-Server Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Abschnitt Verwenden Sie einen Proxy-Server für LAN, und drücke die OK Taste.

Das ist es. Die Proxy-Server werden auf Ihrem Windows-PC deaktiviert, und jetzt müssen Sie Ihr System neu starten und versuchen, Battle.net erneut auf Ihrem PC zu installieren.

Lösung 10: TCP/IP-Protokoll zurücksetzen

Manchmal ist der TCPIP- oder DHCP-Parameter die Hauptursache für diesen Fehler. Dadurch wird das WLAN-Netzwerk gezwungen, die Verbindung abrupt zu beenden. Das erneute Zurücksetzen des TCP/IP-Protokolls auf Ihrem Windows-PC ist also die richtige Entscheidung für Sie. Schauen wir uns daher die Schritte an, die Sie ausführen müssen:

  1. Der allererste Schritt, den Sie tun müssen, ist das Öffnen der cmd mit Administratorrechten.
  2. Führen Sie danach den Befehl aus:
    netsh int ip reset c:\resetlog.txt 

Das ist es. Warten Sie nun einige Sekunden, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Wenn Sie fertig sind, versuchen Sie erneut, die App auf Ihrem PC zu installieren, und prüfen Sie, ob sie jetzt installiert wird oder immer noch hängen bleibt.

Lösung 11: Antivirus deaktivieren

Meistens ignorieren wir dieses Ding, aber unwissentlich kann unser Windows Defender die Installation von Battle.net auf unserem PC blockieren. Dies liegt daran, dass es als Bedrohung durch Drittanbieter betrachtet wird und aufgrund dessen es nicht die erforderlichen Ressourcen erhält und nicht auf Ihrem PC installiert werden kann. Daher ist es besser, während der Installation des Launchers das Antivirenprogramm zu deaktivieren. Schauen wir uns also an, wie Sie es tun:

  1. Zuerst drücken Win+I , um die App „Windows-Einstellungen“ zu öffnen.
  2. Danach gehen Sie auf die Datenschutzeinstellungen Tab und drücken Sie die Windows-Sicherheit Möglichkeit.
  3. Klicken Sie dann auf Öffnen Sie die Windows-Sicherheit und schalten Sie die Taste um, um sie auszuschalten.

Nachdem Sie die Windows-Sicherheit auf Ihrem Windows 11-PC erfolgreich deaktiviert haben, versuchen Sie erneut, sie zu installieren, und prüfen Sie, ob das Problem behoben wird oder nicht.

Lösung 12: Ändern Sie die DNS-Einstellungen

Wenn nichts hilft, besteht eine große Chance, dass das Ändern Ihrer DNS-Einstellungen in das DNS von Google Ihnen hilft, dieses Problem zu beheben. Schauen wir uns also an, wie Sie es tun.

  1. Öffnen Sie zunächst die Laufen eintragen und suchen ncpa.cpl. Dies öffnet die Netzwerkverbindungen Fenster.
  2. Danach auf der nächsten Seite Rechtsklick auf den Netzwerknamen, den Sie derzeit verwenden, und wählen Sie die aus Eigenschaften Option aus der Dropdown-Seite.
  3. Wenn nun ein Fenster zur Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, drücken Sie die Ja Schaltfläche, um ihm die Berechtigung zu erteilen.
  4. Verschieben Sie dann im Netzwerkeigenschaftenfenster die Vernetzung Tab.
  5. Markieren Sie danach das Kästchen vor dem Internetprotokoll Version 4 (TCP / IPV4) im Inneren gelegen Diese Verbindung verwendet die folgenden Elemente Sektion.

  6. Dann drücken Sie die Eigenschaften Schaltfläche und navigieren Sie zu Allgemeines Tab.
  7. Aktivieren Sie nun das Kontrollkästchen neben dem Verwenden Sie die folgende DNS-Serveradresse und verwenden Sie die folgende DNS-Adresse:
    • Für bevorzugt: 8.8.8.8
    • Als Alternative: 8.8.4.4

Das ist es. Speichern Sie nun die vorgenommenen Änderungen und starten Sie Ihren Windows 11-PC neu. Überprüfen Sie dann erneut, ob Sie die Battle.net-App jetzt installieren können oder nicht.

Lösung 13: Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Wenn das Problem auch nach dem Ändern der DNS-Einstellungen nicht behoben wird, empfehlen wir Ihnen, die Netzwerkeinstellungen auf Ihrem PC zurückzusetzen. Dazu sind jedoch die folgenden Schritte erforderlich:

  1. Öffnen Sie zunächst die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten.
  2. Führen Sie dann die angegebenen Befehle nacheinander aus:
    ipconfig /flushdns nbtstat -R nbtstat -RR netsh int reset all netsh int ip reset netsh winsock reset

Lösung 14: Netzwerkadaptertreiber zurücksetzen

Wenn Sie also alle zuvor erwähnten Fixes ausprobiert haben, aber immer noch denselben Fehler erhalten, empfehle ich Ihnen abschließend, einmal zu versuchen, Ihren Netzwerkadapter zurückzusetzen, da dies Ihnen helfen kann, da es viele Berichte gibt, die behaupten, dass dies ihnen hilft um diese Art von Problemen zu beheben. Sie sollten dies also auch ausprobieren; Hier sind die Schritte dazu:

  1. Öffnen Sie zunächst die Run Box, indem Sie auf drücken Win+R Taste ganz.
  2. Suchen Sie danach nach devmgmt.msc. Dies öffnet den Geräte-Manager.
  3. Erweitern Sie dann die Netzwerkadapter Registerkarte und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Kabelloser Adapter. Wählen Sie dann die aus Eigenschaften Möglichkeit.
  4. Wechseln Sie nun in die Treiber Tab und drücken Sie die Gerät deinstallieren Taste.

  5. Das ist es. Um es jetzt neu zu installieren, starten Sie einfach Ihr System neu.

Lesen Sie auch: Fix: Absturz der Battle.net-Anwendung unter Windows 11

Vom Schreibtisch des Autors

Dies waren also Methoden, die Sie versuchen können, zu beheben, wenn Sie den Launcher von Blizzard nicht oder nicht auf Ihrem PC installieren können. Wir hoffen, dass die oben genannten Korrekturen Ihnen geholfen haben. Wenn Sie jedoch immer noch denselben Fehler erhalten, empfehlen wir Ihnen, sich an das offizielle Support-Team von Blizzard zu wenden und es um Hilfe zu bitten. Wenn Ihnen dieser Leitfaden jedoch gefallen hat, geben Sie unten einen sicheren Kommentar ab.

DIY journal