Fix: Call of Duty Vanguard steckt im Ladebildschirm fest

Spiele

Call of Duty Vanguard ist die neueste auf dem Zweiten Weltkrieg basierende Multiplayer-Geschichte, in der die Spieler an den Ost- und Westfronten Europas, des Pazifiks und Nordafrikas gewinnen müssen. Offensichtlich wird der COD Vanguard ein fester Bestandteil von Warzone sein und es wird auch neue Zombie-Erfahrungen geben. Wir alle wissen von Sledgehammer Games, dass die Titel zwar recht interessant sind, aber dazu neigen, mehrere Fehler zu werfen. Wenn Sie auch einer der Call of Duty Vanguard-Spieler sind und das Spiel irgendwie auf dem Ladebildschirm hängen bleibt, können Sie dieser Anleitung folgen.

Laut vielen Spielern bleibt das Spiel die meiste Zeit im Ladebildschirm hängen, wenn sie versuchen, eine andere Zone oder ein anderes Versteck zu betreten. Das Spiel wird für die Spieler unspielbar und selbst das Neuinstallieren des Spiels oder das Wechseln des Gateways, das Ändern des Renderers oder das Ändern der Einstellungen im Spieloptionsmenü waren für sie nicht hilfreich. Glücklicherweise haben wir einige mögliche Problemumgehungen erwähnt, die Ihnen helfen sollten.

Fix: Call of Duty Vanguard steckt im Ladebildschirm fest

Sehen Sie sich unbedingt die folgenden Methoden zur Fehlerbehebung an, um ein solches Problem auf Ihrem Windows-Computer einfach zu beheben. Lassen Sie uns also ohne weiteres in die Anleitung unten springen.

1. Check-out-Systemanforderungen

Überprüfen Sie unbedingt die Systemanforderungen, bevor Sie irgendwelche Schlüsse ziehen. Falls Ihre Computerkonfiguration nicht kompatibel genug ist, treten möglicherweise Probleme beim Starten und Spielen des Spiels auf.

Mindestanforderungen:

Anzeige

  • Betriebssystem: Windows 10 (64-Bit-Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i5-4460 oder AMD Ryzen 5 1400
  • RAM: 8 GB Dual-Channel
  • Grafikkarte: GeForce GTX 970 (4 GB) oder AMD RX 470 (4 GB)
  • Festplatte: 20GB
  • DX-Version: DX12
  • Peripherie: Windows-kompatible Tastatur und Maus oder Controller

Anzeige

So melden Sie Betrüger in Call of Duty Vanguard

Fix: Call of Duty Vanguard-Verbindung fehlgeschlagen Update erforderlich Fehler

Fix: Call of Duty Vanguard FPS fällt stark ab, erhöhen Sie es

Empfohlene Voraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows 10 (64-Bit-Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i7-4790 oder AMD Ryzen 5 1600
  • RAM: 8 GB Dual-Channel
  • Grafikkarte: GeForce GTX 1060 (6 GB) oder AMD RX 570 (8 GB)
  • Festplatte: 20GB
  • DX-Version: DX12
  • Peripherie: Windows-kompatible Tastatur und Maus oder Controller

2. Erhöhen Sie den virtuellen RAM

Virtueller Speicher kombiniert Ihren Arbeitsspeicher mit temporärem Speicherplatz auf Ihrer Festplatte. Wenn Ihnen der Arbeitsspeicher ausgeht und die Standardgröße Ihres virtuellen Speichers für Ihre Anforderungen nicht groß genug ist, müssen Sie ihn manuell erhöhen.

  • Drücken Sie die Windows-Logo auf der Tastatur drücken und tippen erweiterte Systemeinstellungen.
  • Klicke auf Erweiterte Systemeinstellungen anzeigen.
  • Klicke auf Einstellungen > Klicken Sie auf die Fortschrittlich Registerkarte > Klicken Sie auf Veränderung.
  • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Größe der Auslagerungsdatei für alle Laufwerke automatisch verwalten.
  • Wähle Deine C: Laufwerk [Wo Sie Windows installiert haben] > Klicken Sie auf das Optionen Schaltfläche neben der Benutzerdefiniertes Format und Typ 4096 im Textfeld der Anfangsgröße (MB) und Maximale Größe (MB).

Notiz: Es ist immer besser, den virtuellen Speicher auf das Dreifache der aktuellen RAM-Größe zu erhöhen. [1GB=1024MB]

  • Klicke auf Satz und dann OK Änderungen zu speichern.
  • Starten Sie Ihren Computer und Ihr Spiel neu.

3. Setzen Sie den Speicher und den RAM richtig in den Steckplatz ein

Es wird auch empfohlen, die Seitenwand des CPU-Gehäuses an Ihrem PC zu entfernen und dann die HDD/SSD- und RAM-Komponente aus dem Steckplatz zu ziehen. Reinigen Sie den Steckplatz und die Komponente vorsichtig und platzieren Sie sie dann wieder richtig, um zu überprüfen, ob das Problem, dass Call of Duty Vanguard auf dem Ladebildschirm hängen bleibt, behoben wurde oder nicht.

Anzeige

4. Aktualisieren Sie die GPU-Treiber

Falls Sie Ihren Grafiktreiber auf dem Windows-Computer nicht aktualisiert haben, stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Patch-Version installieren. Dazu müssen Sie anhand der folgenden Schritte nach verfügbaren Updates suchen:

  • Drücken Sie Windows + X Schlüssel zum Öffnen Quicklink-Menü.
  • Klicken Sie nun auf Gerätemanager aus der Liste > Doppelklick an Display-Adapter.
  • Rechtsklick auf der dedizierten Grafikkarte, die Sie verwenden.

  • Wählen Sie als Nächstes aus Treiber aktualisieren > Wählen Sie aus Automatisch nach Treibern suchen.
  • Wenn ein Update verfügbar ist, lädt das System es automatisch herunter und installiert es.
  • Wenn Sie fertig sind, starten Sie den Computer neu, um die Änderungen sofort zu übernehmen.

5. Schließen Sie unnötige Hintergrundaufgaben

Sie können auch einfach unnötige Hintergrundaufgaben auf Ihrem PC schließen, um sicherzustellen, dass im Hintergrund keinerlei zusätzlicher Verbrauch von Systemressourcen stattfindet. So löschen Sie Hintergrundaufgaben:

Anzeige

  • Drücken Sie die Strg + Umschalt + Esc Schlüssel zu öffnen Taskmanager.
  • Klick auf das Prozesse Registerkarte > Wählen Sie die Aufgabe aus, die Sie schließen möchten.

  • Klicken Sie nach der Auswahl auf Task beenden. Stellen Sie sicher, dass Sie die Schritte für jede Aufgabe einzeln ausführen.
  • Wenn Sie fertig sind, starten Sie einfach Ihren Computer neu, um die Effekte sofort zu ändern.

6. Aktualisieren Sie Call of Duty Vanguard

Falls Sie Ihr Call of Duty Vanguard-Spiel für eine Weile nicht aktualisiert haben, befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um nach Updates zu suchen und den neuesten Patch (falls verfügbar) zu installieren. Um dies zu tun:

  • Öffne das Schlachtnetz Kunde > Gehe zu Alle Spiele > Klicken Eingerichtet > Klicken Sie auf Call of Duty-Avantgarde aus dem linken Bereich.
  • Tippen Sie nun auf das Symbol Einstellungen.

  • Tippen Sie auf Nach Updates suchen. Wenn es ein Update gibt, klicken Sie auf Update.
  • Stellen Sie anschließend sicher, dass Sie den Battlenet-Client schließen.
  • Starten Sie schließlich Ihren PC neu, um die Änderungen zu übernehmen, und versuchen Sie dann, das Spiel erneut zu starten.

7. Suchen Sie nach Windows-Updates

Die Chancen stehen gut, dass Ihr Windows-Betriebssystem-Build veraltet genug oder beschädigt ist. Wenn Sie auch das gleiche Gefühl haben, befolgen Sie die folgenden Schritte, um nach Windows-Updates zu suchen. Wenn das Update verfügbar ist, installieren Sie es einfach. Die neuesten Software-Updates bieten immer Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Um dies zu tun:

  • Drücken Sie Windows + ich Tasten zum Öffnen der Windows-Einstellungen Speisekarte.
  • Klicken Sie anschließend auf Update & Sicherheit > Auswählen Auf Updates prüfen unter dem Windows Update Sektion.

  • Wenn ein Feature-Update verfügbar ist, wählen Sie aus Herunterladen und installieren.
  • Warten Sie einige Zeit, bis das Update abgeschlossen ist.
  • Starten Sie schließlich Ihren PC neu, um die Änderungen sofort zu übernehmen.

8. Versuchen Sie, Overlay-Apps zu deaktivieren

Es scheint, dass einige beliebte Apps ihr eigenes Overlay-Programm haben, das schließlich im Hintergrund laufen und Probleme mit der Spieleleistung oder sogar Startproblemen verursachen kann. Sie sollten sie deaktivieren, um das Problem zu beheben, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Discord-Overlay deaktivieren

  • Starte den Zwietracht app > Klicken Sie auf die Zahnrad-Symbol ganz unten.
  • Klicke auf Überlagerung unter App Einstellungen > Einschalten das Aktivieren Sie das In-Game-Overlay.
  • Klick auf das Spiele Registerkarte > Auswählen Call of Duty: Avantgarde.
  • Endlich, schalte aus das Aktivieren Sie das In-Game-Overlay Umschalten.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren PC neu starten, um die Änderungen zu übernehmen.

Deaktivieren Sie die Xbox-Spielleiste

  • Drücken Sie Windows + ich Schlüssel zu öffnen Windows-Einstellungen.
  • Klicke auf Spielen > Gehe zu Spielleiste > Ausschalten Zeichnen Sie Spielclips, Screenshots und Übertragungen mit der Spielleiste auf Möglichkeit.

Falls Sie die Game Bar-Option nicht finden können, suchen Sie einfach im Windows-Einstellungsmenü danach.

Deaktivieren Sie Nvidia GeForce Experience Overlay

  • Starte den Nvidia GeForce Experience app > Gehen Sie zu Einstellungen.
  • Klick auf das Allgemein Registerkarte > Deaktivieren das In-Game-Overlay Möglichkeit.
  • Starten Sie abschließend den PC neu, um die Änderungen zu übernehmen, und starten Sie das Vanguard-Spiel erneut.

Denken Sie auch daran, dass Sie einige andere Overlay-Apps wie MSI Afterburner, Rivatuner, RGB-Software oder andere Overlay-Apps von Drittanbietern deaktivieren sollten, die immer im Hintergrund ausgeführt werden.

9. Führen Sie einen sauberen Neustart durch

Einige der Apps und ihre Dienste werden möglicherweise automatisch gestartet, wenn das System sofort gestartet wird. In diesem Fall werden diese Apps oder Dienste definitiv viel Internetverbindung sowie Systemressourcen verbrauchen.Wenn Sie auch das gleiche Gefühl haben, führen Sie einen sauberen Neustart auf Ihrem Computer durch, um nach dem Problem zu suchen. Das zu tun:

  • Drücken Sie Windows+R Schlüssel zum Öffnen Laufen Dialogbox.
  • Geben Sie jetzt ein msconfig und schlagen Eintreten öffnen Systemkonfiguration.
  • Gehen Sie zum Dienstleistungen Registerkarte > Aktivieren Sie die Verstecke alle Microsoft-Dienste Kontrollkästchen.

  • Klicke auf Alle deaktivieren > Klicken Sie auf Sich bewerben und dann OK Änderungen zu speichern.
  • Gehen Sie nun zum Anlaufen Registerkarte > Klicken Sie auf Öffnen Sie den Task-Manager.
  • Die Task-Manager-Oberfläche wird geöffnet. Hier gehts zum Anlaufen Tab.
  • Klicken Sie dann auf die jeweilige Aufgabe, die eine höhere Startwirkung hat.
  • Klicken Sie nach der Auswahl auf Deaktivieren um sie aus dem Startvorgang auszuschalten.
  • Führen Sie die gleichen Schritte für jedes Programm aus, das eine höhere Auswirkung auf den Start hat.
  • Stellen Sie anschließend sicher, dass Sie Ihren Computer neu starten, um die Änderungen zu übernehmen.

10. Reparieren Sie Spieldateien auf dem Battle.Net-Client

Die meisten beschädigten oder fehlenden Spieldateien auf Ihrem Computer werden Sie nicht benachrichtigen, aber wenn Sie versuchen, das Spiel zu starten, stürzt es ab oder nach dem Laden wird es manchmal nicht geöffnet. In diesem Szenario werden Sie sich definitiv am Kopf kratzen, was los ist. Das Reparieren der installierten Spieldateien direkt vom Client aus löst jedoch mehrere Probleme. Dazu:

  • Öffne das Battle.net-Client auf Ihrem Computer > Gehen Sie zur Bibliothek und klicken Sie auf COD-Vorhut.
  • Klicke auf Optionen > Auswählen Scan und Reparatur > Wählen Sie aus Scan starten.
  • Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und Sie können das Spiel dann richtig spielen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Client neu starten, um die Änderungen sofort zu übernehmen.

11. Löschen Sie Battle.Net-Cache-Daten

Es ist unnötig zu erwähnen, dass beschädigte Cache-Datendateien schließlich mehrere Probleme verursachen können. Das zu tun:

  • Schließen Sie zuerst alle Spiele und beenden Sie dann auch den Battle.net-Client.
  • Jetzt drücken Windows+R Schlüssel zum Öffnen Laufen Dialogbox.
  • Typ %Programmdaten% und schlagen Eintreten die zu öffnen Programmdaten Mappe.
  • Öffne das Blizzard Entertainment Ordner > Wechseln Sie zu Battle.net.
  • Klicke auf Zwischenspeicher >Wählen Sie alle Dateien aus und Lösche sie.
  • Sobald alles gelöscht ist, starten Sie einfach Ihren Computer neu, um die Änderungen zu übernehmen.

Jetzt sollten Sie in der Lage sein, das Call of Duty Vanguard-Spiel ganz einfach zu starten und zu spielen.

Das ist es, Jungs. Wir gehen davon aus, dass dieser Leitfaden für Sie hilfreich war. Bei weiteren Fragen können Sie unten kommentieren.

DIY journal